Summer Specials 2019 in Olfen: Das ist das Programm

Summer Specials

Die Veranstaltungsreihe „Summer Specials“ geht in die sechste Auflage. Mit sechs musikalischen Abenden an den Sommerferiensamstagen. Fünfmal umsonst. Einmal kostenpflichtig. Aus gutem Grund.

Olfen

, 13.06.2019, 11:15 Uhr / Lesedauer: 4 min
Summer Specials 2019 in Olfen: Das ist das Programm

Die Session Possible lockt regelmäßig Hunderte von Besuchern ins Naturbad. © Jürgen Weitzel (A)

Die sechste Reihe hat mehrere Besonderheiten. Fünf der Veranstaltungen werden komplett von Ehrenamtlichen aus Olfener Vereinen und Institutionen organisiert. Alle sechs Veranstaltungen gehören atmosphärisch zum Besten, was die Region zu bieten hat. Die Gastgeber der einzelnen Veranstaltungen haben sich, was die Verpflegung betrifft, viele Gedanken gemacht, um auch Vegetariern entgegen zu kommen.

20. Juli: Auftakt der Summer Specials im Stadtpark


Summer Specials 2019 in Olfen: Das ist das Programm

Andreas Koll und Beate Lucas sind zusammen das Duo "Die Zwei". © Terri Herrero (A)

Los geht die 2019er Summer-Specials-Reihe am Samstag, 20. Juli, unter dem Motto „Atmosphäre im Stadtpark“. Im umgestalteten Stadtpark mit Blick auf das Leohaus findet der erste Abend dieser Veranstaltungsreihe statt. Die Bürgerstiftung „Unser Leohaus“ bietet einen besonderen Abend, an dem sich Besucher bei toller Live-Musik, kühlem Bier, mit Cocktails und Wein verwöhnen lassen können. Ein Highlight ist die Lichtillumination, die für ein außergewöhnliches Ambiente sorgt.

Die Bürgerstiftung erfährt vom Kitt-Verein, Freunden der Bürgerstiftung, MiO-Miteinander in Olfen und den Tanzgruppen Line Dance und Solmads Unterstützung. Musikalische Akteure des Abends sind Beate Lucas und Andreas Koll alias „Die Zwei“. Seit zwölf Jahren machen die beiden zusammen Musik und covern alle Songs, die ihnen gefallen.

Die positive, sympathische und fröhliche Ausstrahlung der beiden Olfener auf der Bühne kommt gut an. Ort: Stadtpark (Bilholtstraße); Beginn ab 18 Uhr; Musik ab 19 Uhr; Eintritt frei.

27. Juli: Abend Nummer 2 am Hafenbecken


Summer Specials 2019 in Olfen: Das ist das Programm

Leo Garske © Agentur

Der zweite Abend der Reihe findet am Samstag, 27. Juli, statt. Motto: Grillabend am alten Hafenbecken. Beim Veranstaltungsabend des letzten Juliwochenendes an Olfens altem Hafenbecken sorgt die SuS Werbe-GbR in Zusammenarbeit mit der Fußballabteilung in diesem Jahr wieder für eine gemütliche Atmosphäre. Besucher sind eingeladen, sich bei Speis und Trank an Grill-, Wein- und Bierstand kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Der Olfener Leo Garske tritt ab 18 Uhr als erster Künstler auf.

Dann kommt „Derose“. Derose, eine Gruppe aus Selm, macht abwechslungsreiche und handgemachte Musik mit akustischer Gitarre und Gesang. Ihr Repertoire reicht von Acoustic Pop, Rock und Soul bis hin zu jazzigen Arrangements. Gefühlvolles und virtuoses Gitarrenspiel, fein abgestimmter Gesang und ein kristallklarer Sound sind ihre Markenzeichen. Ort: Am Landesteg; Beginn ab 18 Uhr; Musik ab 19 Uhr; Eintritt frei.

3. August: Der dritte Abend mit einem alten Bekannten

Er ist zwar kein Olfener, hat aber quasi ein Heimspiel, weil er so beliebt ist. Am Samstag, 3. August, gibt es Wolf Coderas Session Possible. Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre freuen sich die Fans auf dieses ganz besondere Highlight: Wieder einmal wird das Naturbad zu einer besonderen Kulisse für ein Open-Air-Konzert mit Wolf Coderas Session Possible – Pop, Rock und Soul der Extraklasse.

Für Kaltgetränke, Wein, frische Cocktails und Speisen wird gesorgt. „Wir haben einen neuen Caterer, der auch Vegetarier zufrieden stellen wird“, berichtet Gaby Wiefel, Organisatorin dieses speziellen Abends.

Vor einigen Jahren hatte der Saxophonist Wolf Codera die Idee, eine Live-Musik-Spielwiese mit internationalen Top-Musikern zu installieren. Hier trifft sich die Creme der “Stars der zweiten Reihe“ um bekannte Stücke gemeinsam nach Lust und Laune zu interpretieren.

Als Pendant zum Jazz, wo Sessions gang und gäbe sind, sollten Pop und Soul – auch mal rockig garniert – das Programm bestimmen. Gaby Wiefel plaudert mal aus dem Nähkästchen: „Es kann sein, dass ein Künstler mal vor dem Konzert absagt, weil er ein anderes Engagement hat. Aber Wolf Codera hat immer auch Künstler an der Hand, die einspringen können.“

Die Tatsache, dass Codera sich professionelle Virtuosen und Könner zusammengestellt hat, sorgt auch innerhalb der Summer Specials für den einzigen Abend, der Eintritt kostet. Ort: Alleeweg 4; Einlass ab 19 Uhr; Musik ab 20 Uhr; Karten: 20 Euro im Vorverkauf; 24 Euro an der Abendkasse. Der Vorverkauf läuft im Tourismus-

und Bürgerbüro Olfen im Rathaus oder bei www.eventim.de

10. August: Vierte Veranstaltung an der Füchtelner Mühle

Zu den Veranstaltungsorten der 2019er Reihe gehört auch die Füchtelner Mühle. Und zwar am Samstag, 10. August, unter dem Titel „Natur pur an der Füchtelner Mühle“. Die Traumkulisse der Füchtelner Mühle wird auch in diesem Jahr wieder zu einem besonderen Veranstaltungsort.

Direkt am Flussstrand der Steverumflut können sich Besucher von guter Musik und einer tollen Location verwöhnen lassen. Die Handballabteilung des SuS Olfen sorgt an diesem Abend für leckere Würstchen im Brötchen und kalte Getränke. „Aus unserer Abteilung werden rund 80 Mitglieder am Start sein“, heißt es aus der Handball-Abteilung.

Andi und Sängerin Jeanne treten erstmalig gemeinsam in Olfen auf. Andi ist bereits mit vielen namhaften Popstars auf Konzerten aufgetreten und war Teil von Wolf Coderas Session Possible. Diesmal wollen Andi und Jeanne zusammen das Publikum in ihren Bann ziehen und mit Power begeistern. Jeanne überzeugt mit ihrem natürlichen Charme und ihrer klangvollen Stimme, während Andi sie auf seinem Keyboard begleitet. Ort: Kökelsumer Straße 66; Beginn ab 18 Uhr; Musik ab 19 Uhr; Eintritt frei.

17. August: Abend Nummer 5 bei den Schäferhundefreunden


Summer Specials 2019 in Olfen: Das ist das Programm

Das Duo Taktlos © Stadt Olfen

Das Konzept, Musik an dezentralen Orten zu bieten, bringt die Besucher am Samstag, 17. August, unter dem Motto „Vereinsgelände einmal anders“ zum Schäferhund-Verein Ortsgruppe Olfen.

Der Verein nimmt nach gelungener Premiere zum zweiten Mal an der Veranstaltungsreihe teil. Das idyllisch gelegene Vereinsgelände wird an diesem Abend in eine gemütliche Location zum Wohlfühlen verwandelt. Der Verein sorgt mit Illuminationen für ein besonderes Ambiente. Bei Gegrilltem, einer Cocktailbar und weiteren Getränken sind Besucher eingeladen, sich ein Bild von der tollen Atmosphäre zu machen und diesen Abend zu genießen.

Acki Löbbecke und Carsten Stollmann sind zusammen das Duo Taktlos. Auf Wunsch vieler Besucher sind sie auch in diesem Jahr wieder in Olfen. Die beiden treffen mit ihrer Musik immer wieder den Nerv der Zuhörer und schaffen es, das Publikum mitzunehmen und zu begeistern. Sie bieten bekannte Songs. Ort: Markenweg 15; Beginn ab 18 Uhr; Musik ab 19 Uhr; Eintritt frei.

24. August: Abschluss bringt Premiere am Kitt-Brunnen

Einer der beliebtesten Vereine Olfens ist in diesem Jahr ebenfalls Gastgeber eines Summer-Special-Abends: der Kitt. Und zwar am Samstag, 24. August, unter dem Motto „Kitt-Brunnen neu erleben“.

In diesem Jahr wird der Kitt-Brunnen erstmalig zum besonderen Veranstaltungsort für ein Summer Special. Rund um den Brunnen, aus dem bei der Einweihung 2005 Bier floss, wird der KITT-Verein die Besucher versorgen. Bei Bier, Wein und weiteren kühlen Getränken und einem leckeren Imbiss unterhält Summer-Special-Neuling Marwin Schoenacker die Gäste.

Marwin Schoenacker und Band greifen den Trend deutschsprachiger Musik auf und präsentieren ausschließlich Songs mit deutschen Texten. Ihrem Motto „Das Beste steht nicht in den Noten“ treu bleibend, reicht ihr Programm von aktuellen Chartstürmern wie Johannes Oerding und Max Giesinger bis zu altbekannten Vertretern dieses Genre wie Peter Maffay. Auch eigene und Lieder unbekannter deutscher Künstler gibt es zu hören.

Summer Specials 2019 in Olfen: Das ist das Programm

Alica Schniggendiller singt am Kitt-Brunnen. © Arndt Brede (A)

Bevor Schoenacker und Band auftreten, wird ein Kitt-Eigengewächs singen. Alica Schniggendiller, Funkenmariechen des vergangenen Jahres und Sängerin mit frischer Stimme.

Der Kitt nimmt für die Veranstaltung übrigens das Restaurant „Mamma Stella“ als Partner mit ins Boot. Das Restaurant wird Nudeln und italienische Spezialitäten servieren, also auch Vegetarisches bieten. Ort: Parkplatz Bereich Neustraße / Kirchstraße; Beginn ab 18 Uhr; Musik ab 19 Uhr; Eintritt frei.

Lesen Sie jetzt