Täter schlagen in Freizeitgebieten zu: Wieder Auto in Olfen aufgebrochen

Diebe unterwegs

Schon wieder haben Diebe die Scheibe eines Autos am Kanal in Olfen eingeschlagen und einen Beutel gestohlen. Zuletzt hatte die Täter immer wieder in Naherholungsgebieten zugeschlagen.

Olfen

25.08.2020, 12:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei warnt, dass vermehrt Autoscheiben eingeworfen wurden, um Taschen zu stehlen.

Die Polizei warnt, dass vermehrt Autoscheiben eingeworfen wurden, um Taschen zu stehlen. © dpa

Unbekannte haben am Sonntag (23. August) die Scheibe eines Autos an der K14 in Olfen eingeschlagen. Dabei stahlen der oder die Täter einen im Auto abgelegten Beutel. Das Auto war nach Angaben der Polizei auf einem Parkplatz am Kanal abgestellt.

Mehrere Vorfälle in Naherholungsgebieten

In den vergangenen Wochen kam es im Kreis Coesfeld laut Polizei zu mehreren ähnlichen Diebstählen. In allen Fällen schlugen Unbekannte Scheiben an Autos ein, die auf Parkplätzen in der Nähe von Naherholungsgebieten geparkt waren.

In dem Olfener Fall handelte es sich bei dem Diebesgut glücklicherweise lediglich um Gegenstände im Gesamtwert von etwa 10 Euro. Der Diebstahl ereignete sich am Sonntag zwischen 12 und 12.50 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lüdinghausen zu melden, Tel. 02591/7930.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt