Tanz-Gala des KuK Olfen: Entspannt plaudern und tanzen

Redakteur
Gute Laune und eine gut gefüllte Tanzfläche: Die Tanz-Gala des KuK Olfen ist beliebt in der Region.
Gute Laune und eine gut gefüllte Tanzfläche: Die Tanz-Gala des KuK Olfen ist beliebt in der Region. © Rainer Musholt
Lesezeit

Der Kunst- und Kulturverein (KuK) ist eine der Institutionen, ohne die sich Olfen nicht als Kultur-Stadt bezeichnen könnte, wenn sie es denn wollte. Ausstellungen, Konzerte, Kindertheater – die Bandbreite des künstlerischen Engagements des Vereins ist groß. Und sie ist sogar noch größer, gelten doch die Tanz-Galas des KuK in der Szene als atmosphärisch besonders schön. Man trifft, sich man plaudert, man tanzt miteinander. Und mit der zum Eventwerk umgebauten Stadthalle steht eine Örtlichkeit zur Verfügung, die allem Raum gibt, was eine solche Tanz-Gala ausmacht.

Kein Wunder, dass bei den Tanzveranstaltungen der vergangenen Jahre nach Auskunft des KuK-Vorsitzenden Ulrich Haas viele Gäste aus der umliegenden Region Selm, Haltern, Dülmen, Datteln, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen und sogar Dortmund waren. Das könnte jetzt auch so sein.

Der Kunst- und Kulturverein lädt ein zur großen Tanz-Gala 2022 im Eventwerk Olfen, Zur Geest 25, mit der Liveband Amber’s Delight aus Köln am Samstag, 22. Oktober.

Erste Tanz-Gala 2015

Viele Menschen kennen Veranstaltungen, die schon weit zurückliegen, die aber in sehr guter Erinnerung geblieben sind. So ist es auch mit den Bällen, welche den vorangegangenen Tanzkurs (meist in der Jugend) gekrönt hatten. Obwohl die Schar der aktiven Tänzer in den letzten Jahren nicht kleiner geworden ist, werden jedoch kaum noch große Tanzbälle angeboten – erst recht nicht außerhalb unserer Großstädte. Dies hatte den Kunst- und Kulturverein Olfen in 2015 erstmalig veranlasst, einen solchen Ball zu veranstalten. „Das verlangt nach einer Wiederholung“, dachten sich Haas und seine Mitstreiter.

Amber's Delight spielt während der Tanz-Gala des KuK Olfen.
Amber’s Delight spielt während der Tanz-Gala des KuK Olfen. © Rainer Musholt

Das wird am 22. Oktober Realität. Eingeladen seien alle interessierten Tänzerinnen und Tänzer zur Tanz-Gala mit der bundesweit bekannten Köln/Düsseldorfer Live-Band „Amber’s Delight“. „Gleich, welche Tanzschule die Gäste besuchen oder besucht haben, gleich, welches Level sie irgendwann einmal erreicht haben, alle Tänzer und Tänzerinnen sind willkommen“, betont der KuK-Vorsitzende. Das Ziel des KuK sei „ein entspannter, netter Abend, bei dem das Tanzen im Vordergrund steht, begleitet von einer hervorragenden Liveband und einigen Glanzpunkten“.

Profimusiker spielen

Amber’s Delight ist nach Auskunft des KuK Olfen eine Galaband aus dem Raum Düsseldorf/Köln; die Profimusiker spielen in unterschiedlichen Besetzungen seit 25 Jahren zusammen. Standard und Latein – Amber’s Delight decke das ganze Spektrum ab: Walzer, Tango und Foxtrott ebenso wie ChaChaCha und Rumba werden gespielt. „Und natürlich werden die DiscoFox-Fans auf ihre Kosten kommen“, berichtet Ulrich Haas. Die Stücke seien meist modern, aber mit dem entsprechend tanzbaren Takt unterlegt. „Klassiker werden nicht fehlen.“

Sonja Stegemann und Georg Rauchhaus bieten eine professionelle Latein-Tanzshow.
Sonja Stegemann und Georg Rauchhaus bieten eine professionelle Latein-Tanzshow. © KuK

Bestandteil des Abends ist auch eine professionelle Latein-Tanzshow: Sonja Stegemann und Georg Rauchhaus tanzen seit vier Jahren zusammen, haben aber bereits vorher schon über viele Jahre in der 1. Bundesliga Lateinformation getanzt.

Einlass am Samstag, 22. Oktober, ist um18.30 Uhr. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ohne Imbiss liegt bei 34 Euro. Der KuK garantiert die Rückgabe des Eintrittsgeldes zu 100 Prozent bei Ausfall der Veranstaltung, teilt Ulrich Haas mit.

Tickets erhält man im Vereinsdomizil des KuK, dem Olfonium an der Neustraße 17, und online auf der Webseite des Vereins www.kuk-olfen.de.