Traktoren und Autos beim Oldtimertreff in Vinnum

Schlepperfreunde Olfen

Alte Trecker, kultige Autos und interessante Landmaschinen - das 11- Schlepper-Oldtimertreffen in Olfen lockt im Mai wieder Fans und Aussteller aus ganz NRW an. Über 400 Fahrzeuge aus teilweise längst vergangenen Zeiten kündigen die veranstaltenden "Schlepperfreunde Olfen" für die Veranstaltung im Mai an.

VINNUM

30.04.2015, 13:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gespräche und Informationen rund um die Trecker gibt es bei dem Treffen.

Gespräche und Informationen rund um die Trecker gibt es bei dem Treffen.

"Wir stellen überwiegend Schlepper aus, aber auch andere Oldtimer sind gern willkommen", sagt Franz-Josef Freitag, Vorsitzender der Schlepperfreunde Olfen. 1995 hat der Verein das alle zwei Jahre wiederkehrende Oldtimertreffen ins Leben gerufen. Die Aussteller kommen aus ganz Nordrhein-Westfalen nach Olfen. "Manche kommen sogar von weiter weg", sagt Freitag.

Das Schlepper-Oldtimertreffen findet am Samstag, 16. Mai, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 17. Mai, von 10 bis 16.30 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Reitanlage in Vinnum an der Lützowstraße. Der Eintritt kostet 2,50 Euro, Jugendliche unter 14 Jahren kommen umsonst rein. Weitere Informationen gibt es bei Franz-Josef Freitag unter Tel. (02595) 961319, bei Michael Beckmann unter Tel. (0173) 2638524 oder per E-Mail an beckmann@schlepperfreundeolfen.de

Am Samstag unternehmen einige der Teilnehmer eine Ausfahrt durch Olfens Umgebung. Neben Kaffee, Kuchen, kühlen Getränken und einem Imbissstand soll den Gästen auch Eis angeboten werden. Auf dem Turnierplatz der Reitanlage sollen spezielle Kraftwagen zur Schau gestellt werden. "Wir haben in den letzten Jahren schwerpunktmäßig Marken herausgesucht, die wir in einer Sonderschau präsentieren werden", sagt Freitag weiter. Fahrzeuge der Hersteller Lanz Bulldog, Feige Forsttechnik und Kleintraktoren von Holder sollen demnach im Fokus stehen.

Einige Händler werden Ersatzteile, Accessoires und Zubehör zum Verkauf anbieten. Außerdem wird es eine Ausstellung zum Thema Wald und Forst geben, in der Forstschlepper, Seilwinden und Motorsägen bestaunt werden können. Der Höhepunkt: ein Carving-Künstler, der vor Ort mit der Motorsäge Kunstwerke schnitzt.

Wer noch eine interessante Landmaschine hat oder mit seinem Oldtimer - unabhängig von der Marke - teilnehmen möchte, hat jetzt noch die Chance, sich mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt