Unfallflucht

Unfallflucht in Olfen, Fahren unter Alkohol und noch ein paar Delikte mehr

Das Unfallszenario war schon kurios. Was aber folgte, versetzte selbst der Polizei am frühen Montag, 7. Februar, in Olfen in Erstaunen.
Unweit der Dattelner Straße ist ein Autofahrer nach einer Unfallflucht gestellt worden.
Unweit der Dattelner Straße ist ein Autofahrer nach einer Unfallflucht gestellt worden. © Redaktion

Die Polizei wurde am Montag, 7. Februar, zu einem Verkehrsunfall gerufen. Gegen 3.50 Uhr, meldete ein Zeuge bei der Polizei einen Verkehrsunfall. Das berichtet die Pressestelle der für Olfen zuständigen Kreispolizeibehörde Coesfeld.

Nach Angaben des Zeugen befand sich ein Auto auf der Mittelinsel eines Kreisverkehrs im Bereich B 235/K9, teilt die Polizei mit. Als der Zeuge nach dem Autofahrer gucken wollte, flüchtete dieser von der Unfallstelle.

Im Zuge der Unfallaufnahme fanden die eingesetzten Polizisten im Auto Hinweise auf den Unfallverursacher: einen 53-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz. Im Auto konnten laut Polizei weiterhin drei Sätze von Kennzeichen aufgefunden werden. Diese waren teilweise gestohlen. Die am Unfallauto angebrachten Kennzeichen gehörten ebenfalls nicht zu dem Unfallwagen, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Das Fahrzeug wurde im Dezember vergangenen Jahres im Kreis Unna gestohlen.

Per Haftbefehl gesucht

Gegen 6 Uhr trafen die Polizisten auf der B235 unweit der Unfallstelle auf den mutmaßlichen Unfallverursacher. Bei einer Überprüfung des Mannes stellten sie in seiner Atemluft Alkoholgeruch fest. Außerdem wurde der Mann mit einem Haftbefehl gesucht.

Nun ermittelt die Polizei wegen der aufgefundenen und am Auto angebrachten Kennzeichen, wegen Verkehrsunfallflucht, Fahren unter Alkoholeinfluss und weiterer möglicher Straftaten.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.