Vollsperrung

Vollsperrung: Letzte Ampelkreuzung Olfens wird zum Kreisverkehr umgebaut

Der Kreuzungsbereich Bilholtstraße/ Zur Geest in Olfen wird ab Montag voll gesperrt. Die Maßnahme ist keine kurzzeitige.
Die Kreuzung Zur Geest/Bilholtstraße wird ab Montag, 17. August, voll gesperrt.
Die Kreuzung Zur Geest/Bilholtstraße wird ab Montag, 17. August, voll gesperrt. © Thomas Aschwer

Schon früh geht es los. Ab Montag, 17. August, 7 Uhr wird die Kreuzung Bilholtstraße/ Zur Geest voll gesperrt, weil die bisher mit einer Ampelanlage ausgestattete Kreuzung im Zuge der Baumaßnahme zu einem Kreisverkehrsplatz umgestaltet wird. Dazu teilt die Stadt Folgendes mit: Hierzu werden die Bilholtstraße und die Straße Zur Geest aus allen Fahrtrichtungen bis voraussichtlich Ende September als Sackgassen ausgeschildert.

Die Verkehrsteilnehmer werden über entsprechende Umleitungsstrecken geführt.

Anliegerverkehr möglich

Wichtig für die Anwohner: Der Anliegerverkehr sei bis auf kurze zeitliche Einschränkungen, die frühzeitig bekanntgegeben werden, weiterhin möglich, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Olfen.

Gleichzeitig wird in diesem Zeitraum der Bauarbeiten die abschließende Asphaltdeckschicht im ersten Bauabschnitt zwischen dem Kreisverkehr bei Rewe und dem dann neu erstellten Kreisverkehrsplatz eingebracht.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.