Weniger Straftaten, mehr Aufklärung in 2009

Kriminalitätsstatistik

KREIS COESFELD Der Kreis Coesfeld ist sicherer geworden: In 2009 wurden 360 Straftaten weniger registriert als im Vorjahr. Zudem stieg die Aufklärungsquote: Von den 12.664 Straftaten konnten 45,79 Prozent aufgeklärt werden.

von Von Theo Wolters

, 03.03.2010, 15:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Konrad Püning, Landrat im Kreis Coesfeld.

Konrad Püning, Landrat im Kreis Coesfeld.

Zurückgegangen ist auch die Anzahl der Sachbeschädigungen. Und dies, obwohl immer mehr Bürger Sachbeschädigungen auch anzeigen. Erfreulich auch der Rückgang der Faharraddiebstähle um 479 Fälle. Hatten im vorletzten Jahr die Sachbschädigungen an Kraftfahrzeugen noch zugenommen, so konnte auch in diesem Bereich im letzten Jahr ein Rückgang um 129 Fälle verzeichnet werden. Sorgen bereitet aber auch der Kreispolizeibehörde Coesfeld die Zunahme an Computerkriminaltät.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Corona-Impfung bei Kindern und Jugendlichen
Olfener Kinderärztin zu Impfungen ab 12 Jahren: „Finde es sehr befremdlich“