Lockerungen der Coronaregeln sind im Kreis Coesfeld nicht in Sicht - auch wenn die Inzidenzwerte seit Wochen sehr niedrig sind. © picture alliance/dpa
Fragen und Antworten

Wert im Kreis Coesfeld unter 35: Gibt es Konsequenzen?

Die Coronazahlen in Olfen und in Nordkirchen sind - wie im gesamten Kreis Coesfeld - seit Wochen niedrig. Die Inzidenz für den Kreis liegt sogar unter 35. Könnte das zu Lockerungen führen?

Wer in der Auflistung des Robert Koch-Instituts nach dem Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld sucht, wird seit einigen Wochen sehr weit unten fündig: Die Corona-Neuinfektionen des Landkreises sind stabil niedrig, aktuell haben nur Münster (17,8) und Mönchengladbach (25,3) geringere Inzidenzwerte als Coesfeld. 30,4 Neuinfektionen wurden hier innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner gemeldet (Stand: 18. Februar, 0 Uhr) – die Inzidenz liegt also nicht nur unter 50, sondern sogar unter 35.

Ihre Autoren
Redakteurin
Ich bin neugierig. Auf Menschen und ihre Geschichten. Deshalb bin ich Journalistin geworden und habe zuvor Kulturwissenschaften, Journalistik und Soziologie studiert. Ich selbst bin Exil-Sauerländerin, Dortmund-Wohnerin und Münsterland-Kennenlernerin.
Zur Autorenseite
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.