21-Jährige und 41-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Unfall

Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge wurden am Donnerstagnachmittag eine 21-jährige Frau und ein 41-Jähriger Mann schwer verletzt.

Raesfeld

, 08.05.2020, 14:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die beiden Schwerverletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die beiden Schwerverletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. © Uwe Anspach / dpa (Symbolbild)

Gegen 17.10 Uhr fuhr am Donnerstagnachmittag eine 21-jährige Autofahrerin auf der Weseler Landstraße (Bundesstraße 70) aus Richtung Hamminkeln-Havelich in Richtung Raesfeld. Von der Bundesstraße aus wollte die 21-jährige Borkener Autofahrerin in Höhe des Raesfelder Tiergartens nach links in die Homerstraße abbiegen, wie die Kreispolizei Borken am Freitagnachmittag in ihrem Polizeibericht meldet.

21-Jährige übersah entgegenkommendes Fahrzeug

Während des Abbiegevorgangs übersah die 21-jährige Borkenerin, dass ihr ein Wagen entgegen kam, der von einem 41-jährigen Mann aus Wesel gesteuert wurde. Beide Fahrzeuge konnten nicht mehr rechtzeitig abgebremst werden und es kam zum folgenschweren Zusammenstoß, bei dem beide Fahrer schwer verletzt wurden.

Sachschaden liegt bei 10.000 Euro

Rettungswagen wurden angefordert, die die beiden Schwerverletzten in umliegende Krankenhäuser zur Behandlung brachten. Laut Thorsten Ohm, Sprecher der Kreispolizei Borken, soll der Sachschaden, der an beiden Fahrzeugen durch die Kollision entstanden ist, bei insgesamt ungefähr 10.000 Euro liegen.

Schlagworte: