91-Jährige wurde fast zum Opfer

"Enkeltrick"

Eine 91-jährige Raesfelderin hat am Freitag laut Polizeibericht einen Anruf eines mutmaßlichen Trickbetrügers erhalten. Am Telefon bat ein angeblicher Enkel der 91-Jährigen um finanzielle Unterstützung.

Raesfeld

20.08.2017, 14:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Raesfelderin gab an, dass sie kein Geld zu Hause habe und dieses bei ihrer Tochter aufbewahre. Daraufhin rief der Täter auch die Tochter der Raesfelderin an, die aber auf den Trick nicht hereinfiel, das Gespräch beendete und Anzeige erstattete. Die Polizei warnt vor solchen „Enkeltrick“-Betrügern, die im Kreis Borken derzeit tätig sind. Manche Betrüger geben sich auch fälschlicherweise am Telefon als Polizisten aus.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt