Äpfel, Nuss und Mandelkern vor dem Schloss

Adventsmarkt

RAESFELD Der Adventsmarkt lädt vom 3. bis 6. Dezember auf den Schlossplatz von Schloss Raesfeld.

26.11.2009, 13:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
An den Ständen gibt es viel zu entdecken.

An den Ständen gibt es viel zu entdecken.

Honig, gebrannte Mandeln, Gebratenes aus der Schlossküche, frisch Geräuchertes, Waffeln, duftende Brotspezialitäten, Gewürze wie aus tausend und einer Nacht, Marmeladen und Liköre vom Bauernhof, Äpfel, Nuss und Mandelkern. Während der gesamten vier Tage wird man den Dudelsackspieler Axel Römer, Sound of Scotland, immer mal wieder spielen hören. Für die Kinder wird wieder ein Engel da sein, dem sie ihre Wünsche mitteilen können. Auch eine kleine „Hüttenstraße“ in denen Handwerker ihr „altes Handwerk“ präsentieren wird es während der vier Tage zu sehen geben. Holzschnitzer und Drechsler (Holzkunst), Pergamentkunsthandwerk, Kreiselmacher sowie eine Bildhauerin. Das Programm im Überblick:

  • Donnerstag, 3.12.: 16 Uhr Eröffnungsfanfare (Sterndeuterturm), anschließend Eröffnung des Marktes durch den Vorsitzenden des OMR Stefan Nießing und Bürgermeister Andreas Grotendorst. 17 Uhr Nikolausumzug ab Rathaus (musikalische Begleitung der Burgmusikanten Raesfeld). 17.30 Uhr Ankunft in der Schlossfreiheit (Stutenkerlausgabe). Ab 20 Uhr  Nachtwächter;
  • Freitag, 4.12.: 17 bis 20 Uhr Pindakaas Saxophone Quartett. Ab 20 Uhr Nachtwächter;
  • Samstag, 5.12.: 11 bis 12.30 Uhr Reinhard Kipp (Drehorgel). 14 bis 15 Uhr Vororchester der Burgmusikanten Raesfeld. 15.30 bis 16.30 Uhr Laura Höing & Benjamin Witthoff (Gesang). 17 bis 18 Uhr Raesfelder Frauenchor, 19 bis 21 Uhr Brass Band aus Kiew. Ab 20 Uhr Nachtwächter;
  • Sonntag, 6.12.: 11 bis 12.30 Uhr Reinhard Kipp (Drehorgel); 13.30 bis 14.30 Uhr Jugendorchester der Burgmusikanten Raesfeld; 15 bis 16 Uhr  Verena Itze. 17.30 bis 18.30 Uhr Laura Höing und Benjamin Witthoff (Gesang). Ab 20 Uhr Nachtwächter.
Lesen Sie jetzt