Attraktion für Kinder und Jugendliche: Ein Anhänger voll Spielzeug

Spielmobil

RAESFELD Die Gemeinde Raesfeld hat eine weitere Attraktion für die Kinder und Jugendlichen zu bieten. Denn nun konnte dem „Verein zur Förderung von Maßnahmen des OMR (Ortsmarketing Raesfeld) in Raesfeld, Erle und Homer e.V.“ ein Spielmobil übergeben werden.

von Dorstener Zeitung

, 29.05.2009, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf dem Foto zu sehen (v.l.): Stefan Nießing, Ortsmarketing (OMR); Luzia Schulte-Kellinghaus, OMR; Oliver Cichowski, Volksbank Raesfeld, Ralf Steiger, Volksbank Erle; Heike Hüppe-Saatz, OMR

Foto privat

Auf dem Foto zu sehen (v.l.): Stefan Nießing, Ortsmarketing (OMR); Luzia Schulte-Kellinghaus, OMR; Oliver Cichowski, Volksbank Raesfeld, Ralf Steiger, Volksbank Erle; Heike Hüppe-Saatz, OMR Foto privat

Der Anhänger kann von Nachbarschaften, Vereinen, Betrieben, kirchlichen Institutionen, Schulen sowie von den Trägern der Offenen Jugendarbeit innerhalb der Gemeindegrenzen gegen einen geringen Kostenbeitrag für anfallende Erhaltungs- und Erweiterungsaufwendungen gemietet werden. Ermöglicht wurde der Kauf der Ausstattungsgegenstände des Spielmobils durch die beiden Volksbanken vor Ort. Oliver Cichowski, Vorstand der Volksbank Raesfeld und Ralf Steiger, Vorstand der Volksbank Erle, dokumentierten diese Spende bei der Übergabe mit einem symbolischen Scheck über 5 000 Euro aus den Gewinnsparmitteln der

Lesen Sie jetzt