Unfall

Auto nimmt Radfahrerin die Vorfahrt: 27-Jährige wird verletzt

Ein Auto hat am Samstag einer 27-jährigen Radfahrerin die Vorfahrt genommen. Bei dem Bremsmanöver verletzte sich die Frau. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer eines schwarzen Hyundais.
Die Polizei sucht den Fahrer oder die Fahrerin eines Hyundais sowie Zeugen oder Hinweisgeber. © dpa

Die 27-jährige Radfahrerin aus Raesfeld war am Samstagnachmittag gegen 14.50 Uhr auf der Straße Friedholt in Erle in Richtung Schermbecker Straße unterwegs. An der Einmündung Dechant-Karthaus-Straße, so schilderte es später die 27-Jährige der Polizei, sei ihr die Vorfahrt durch einen Pkw genommen worden, sodass sie stark abbremsen musste.

Leichte Verletzungen

Es kam zu keinem Zusammenstoß, die Radfahrerin erlitt aber infolge des Bremsmanövers leichte Verletzungen. Bei dem Auto handelt es sich um einen schwarzen Hyundai – im Kennzeichen hätten sich die Buchstaben A und H sowie die Zahlen 1 und 5 befunden, so die Polizei in ihrem Bericht.

Der Fahrer bzw. die Fahrerin konnte von der Geschädigte nicht beschrieben werden. Er oder sie sowie andere Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Borken, Tel. (02861) 9000, zu wenden.