Seit dem Höchststand der Wocheninzidenz in der dritten Welle im Kreis Borken am 22. April ist der Wert deutlich gefallen. © Kreis Borken
Coronavirus

Corona: Die nächsten Lockerungen scheinen für Raesfeld in Reichweite

Kaum wurde die Notbremse für den Kreis Borken am Sonntag außer Kraft gesetzt, scheint bereits die nächste Stufe von Lockerungen in Reichweite. Ein hoffnungsvoller Ausblick für Raesfeld.

Offiziell stabil unter einem Inzidenzwert von 100 ist der Kreis Borken laut Gesundheitsministerium seit Freitag (14. Mai). Zwei Tage später wurden damit Lockerungen wie der Wegfall der Ausgangssperre möglich. Doch die Inzidenz-Entwicklung deutet darauf hin, dass weitere Lockerungen in nicht mehr allzu weiter Ferne liegen könnten.

Inzidenzwert fällt rasant

Fünf Werktage

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.