Luftfiltergeräte könnte sich die FDP Raesfeld in allen Klassenräumen vorstellen, um die Gefahr einer Corona-Ansteckung zu verringern.
Luftfiltergeräte könnte sich die FDP Raesfeld in allen Klassenräumen vorstellen, um die Gefahr einer Corona-Ansteckung zu verringern. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Corona: FDP fordert Lüftungsanlagen und Luftreiniger für Klassenräume

Masken und alle 20 Minuten die Fenster auf: Das wird, wenn die Schulen öffnen, Corona-Alltag sein. Lüftungsanlagen und Luftreiniger für alle Klassenräume und das zeitnah fordert die FDP.

Auf absehbare Zeit werde es für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren keine Impfung gegen Covid-19 geben, so der Raesfelder FDP-Fraktionsvorsitzender Christoph Stephan in seinem Antrag, den er spätestens in der Ratssitzung am 22. März behandelt wissen will. Deshalb müsse die Gemeinde „als Schulträgerin die erforderlichen Schritte einleiten, damit ein regulärer Schulbetrieb möglichst schnell wieder aufgenommen und langfristig sichergestellt werden kann.“

Mobile Luftreiniger

Investition „im dauerhaften Einsatz sinnvoll“

CO2 und Wasserdampf

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.