DRK Raesfeld war 2008 unermüdlich im Einsatz

RAESFELD Viele Aktivitäten und ehrenamtliche Stunden leistete das DRK 2008 in Raesfeld. Bei über 40 Sanitätsdiensten waren die Rotkreuzler des DRK Raesfeld vertreten.

von Dorstener Zeitung

, 04.01.2009, 16:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Über Nachwuchsmangel kann das DRK Raesfeld nicht klagen.

Über Nachwuchsmangel kann das DRK Raesfeld nicht klagen.

Nicht nur interne Übungen standen auf dem Programm, sondern auch zwei Übungen mit dem Löschzug Erle und Holsterhausen und dem THW. Auch im Bereich Ausbildungen absolvierten die DRKler wieder zahlreiche Lehrgänge vom Gruppenleiterlehrgang bzw. Führen von Gruppen bis zur Sanitäter-Ausbildung oder Rettungshelfer. Im Bereich Erste Hilfe konnten bei zwölf Führerscheinkursen über 100 Teilnehmer ausgebildet werden. Dazu kamen noch acht Erste Hilfe Kurse, einige Erste Hilfe Vorträge und Fortbildungen von Firmen für die Berufsgenossenschaft. Weitere Aktivitäten in 2008 waren ein Zeltlager, die Fertigstellung der Umkleidekabinen, die neugestaltete Internetplattform, Besuch der Kindergärten in Erle und Raesfeld zur Ausbildung der Kinder und Erzieherinnen in Erste Hilfe, Besuch der Grundschule in Raesfeld und diverse Anschaffungen. » www.drkraesfeld.de

Lesen Sie jetzt