Großes Glück für PKW-Fahrer bei Unfall

Auto überschlug sich

Bei einem Unfall auf der B 224 kam ein PKW_Fahrer mit leichten Verletzungen davon. Angesichts des Unfallhergangs hätte es schlimmer kommen können.

Raesfeld

12.12.2015 / Lesedauer: 2 min
Großes Glück für PKW-Fahrer bei Unfall

Unfall auf der B 224 zwischen Raesfeld und Erle: Das Auto überschlug sich und landete auf einem Acker, ein Augenzeuge stoppte und halten dem Fahrer aus seinem Wagen.

Am Freitagabend (11.12.) befuhr ein 46-jähriger PKW-Fahrer aus Gelsenkirchen die B 224 (Dorstener Straße) von Erle in Fahrrichtung Raesfeld. Gegen 19 Uhr verlor der Gelsenkirchener nach Polizeiangaben aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Opel Corsa und kam von der Fahrbahn ab.

Der Wagen überquerte die Gegenfahrbahn, geriet in den Straßengraben, überschlug sich und blieb anschließend auf einem tieferliegenden Feld liegen. Ein Augenzeuge hielt an und wurde zum Ersthelfer. Er half dem Mann aus seinem Auto und alarmierte den Rettungsdienst.

Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte den PKW-Fahrer vor Ort. Er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Wagen musste mi einem Kran von einem Abschlepper geborgen werden.

Schlagworte: