Heico Nickelmann singt mit Kindern das Schullied

Jubiläum Sebastianschule

Seit 50 Jahren gibt es die St.-Sebastian-Grundschule in Raesfeld. Zur Jubiläumsfeier am Samstag, 30. Mai, hat ein ehemaliger Schüler und jetzt berühmter Musiker die Kinder unter seine Fittiche genommen und einen Schulsong einstudiert: Heico Nickelmann.

Raesfeld

, 28.05.2015, 15:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das Lied tourt schon jetzt als Ohrwurm auf dem Schulhof herum. Denn die Kinder des Schulchores singen es dort und andere fallen mit ein. Bei der Jubiläumsfeier soll der Song auf einer CD verkauft werden.

Bereits im Vorfeld sammelten rund 300 Schüler Schlagworte, die ihre Schule charakterisieren. Aus Wörtern wie Schach, eigenes Schwimmbad, naturnahes Gelände und vielem mehr entstand ein typischer Nickelmann-Song. Heico Nickelmann ist für seine fetzigen Songs in und über Raesfelds Grenzen bekannt. So war es nicht wirklich verwunderlich, dass Schulleiter Thomas Schlüter an Nickelmann herantrat und ihn fragte, ob er nicht für das Jubiläum einen Schulsong schreiben könnte.

Fetziger Rap

„Es für mich eine Herzensangelegenheit, dieses Lied zu schreiben. Als ich vor 42 Jahren nach Raesfeld zog, bin auch ich hier zur Schule gegangen wie nun auch mein Sohn Moritz“, so Nickelmann. Wochenlang bastelte der Liedermacher daran herum, bis er mit dem Ergebnis zufrieden war.

Das Schuljubiläum findet statt am Samstag, 30. Mai, mit folgendem Programm: 11 Uhr: Start des Schulfestes am Samstag mit dem gemeinsamen Wortgottesdienst auf dem Schulgelände.
11.45 Uhr: Grußworte vom Schulleiter Thoams Schlüter, Bürgermeister Andreas Grotendorst, von der Schulpflegschaftsvorsitzenden und vom Schülerkanzler, zwischen den Reden erklingt Musik vom Schulorchester.
12.30 Uhr: Start der Aktivitäten in den Klassen (Schulrallye, Quiz, Knobelaufgaben) die zum Mitmachen und Miterleben einladen bis um 15.30 Uhr.
13.45 Uhr: Tanz-AG des Offenen Ganztags (OGS).
14.30 Uhr: Plattdeutsch-AG (Theaterstück und Sketche).
15.15 Uhr: Hip-Hop-Gruppe des Bildungswerkes Raesfeld unter der Leitung von Geli Müller
15.30 Uhr: Aufführung des Schulsongs mit dem Raesfelder Musiker Heico Nickelmann.16 Uhr: Theateraufführung der Theater AG „Plötzlich Mensch!“, einer großen Tombola, Kinderschminkaktion, Heißluftballons, Heißer Draht.

 

 

„Außerdem dachte ich mir, dass mich der Song überdauert, wenn ich mal nicht mehr da bin“, verrät der Liedermacher schmunzelnd. Entstanden ist ein typischer und rockiger Nickelmann-Song. So wird zwischendurch viel erzählt und das Lied endet mit einem fetzigen Rap. Begleitet wird der Song „Das ist meine Schule“ von Bass, E-Gitarre (Lehrer Dietmar Schwarze), und Schlagzeug (Schüler Jannis Loker). Heico Nickelmann und 20 Kinder aus dem Schulchor stimmen den Text an.

Moderne Songs

„Dieser Schulsong hat Ohrwurmcharakter, denn immer wieder hört man Kinder beim spontanen Singen der Liedzeilen auf dem Schulhof und in den Fluren“, meint Schulchorleiterin Stefanie Steinkamp. Seit Wochen studieren die Kinder noch viele weitere Lieder ein. Alles moderne Songs, die zur Bewegung einladen. Schulleiter Thomas Schlüter freut sich besonders darüber, dass sich auch einige Lehrer musikalisch mit einbringen. Neben Dietmar Schwarze ist Barbara Hornbach am Keyboard dabei. „Wir sind eine sehr musikalische Schule, denn die Hälfte unseres Kollegiums könnte fast als Lehrerband auftreten“, schmunzelt Schulleiter Thomas Schlüter. „Hier bei uns spielt ein halbes Dutzend Kollegen ein Instrument. Woanders werden Musiklehrer gesucht“, sagt Manfred Grömping.

Große Begeisterung

Seit drei Jahren ist Schlüter an der Raesfelder Grundschule und ist nicht nur von seinem musikalischen Kollegium begeistert. „Unsere Schule wird vonseiten der Wirtschaft, im ehrenamtlichen Bereich und von der Gemeinde sehr stark unterstützt. Das kommt jetzt auch beim Schuljubiläum zum Tragen. Wer kann so ein Angebot schon bieten? Das ist schon sehr außergewöhnlich“, findet Thomas Schlüter. Das Schuljubiläum findet statt am Samstag, 30. Mai. An diesem Tag besteht auch die Möglichkeit, CDs mit dem Schulsong zu erwerben.