Etwas nebulös erscheint derzeit der Verhalten von Investoren, die aktuell in der Gemeinde unterwegs sind, um sich Flächen für Windkraftanlagen zu sichern. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Windräder

Investoren wollen sich Flächen für Windkraftanlagen sichern

Investoren für Windkraftanlagen sind offenbar aktuell unterwegs, um sich Flächen zu sichern. Offiziell weiß die Gemeinde von nichts. Der Bürgermeister rät Grundstücksbesitzern zur Vorsicht.

Laut Bürgermeister Martin Tesing hatten sich Bürger an die Gemeinde gewandt: „Es sind in den letzten Wochen Nachfragen von verschiedenen Seiten gekommen.“ Offenbar gebe es derzeit Interessenten oder Investoren, die im Osten Erles östlich der bestehenden Windkraftkonzentrationszone Moorheide, angrenzend an Marbeck und Rhade, Windräder errichten wollen und dafür Flächen benötigen.

Gemeinde nicht offiziell informiert

„Müssen in dieser Frage auf jeden Fall was tun“

Ökologisch geschützter Bereich

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.