Junge Rennradfahrer stürzen auf der B70 - ein 16-Jähriger schwer verletzt

Mehrere Verletzte

Eine Gruppe junger Rennradfahrer ist am Mittwoch in Raesfeld schwer gestürzt. Ein 16-jähriger Jugendlicher erlitt beim Sturz schlimme Verletzungen.

Raesfeld

, 25.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Junge Rennradfahrer stürzen auf der B70 - ein 16-Jähriger schwer verletzt

Die Polizei ermittelte nach dem Unfall auf der B70. © Foto: Polizei

Beim Sturz in einer Gruppe junger Radfahrer hat ein 16-Jähriger aus Rödinghausen am Mittwoch in Raesfeld schwere Verletzungen erlitt. Zwei weitere Beteiligte, ein 16-Jähriger aus Gummersbach und ein 18-Jähriger aus Korschenbroich, trugen leichte Verletzungen davon. Das meldet die Polizei in ihrem Pressebericht.

Die jungen Radfahrer gehörten zu einer Gruppe, die gegen 10.45 Uhr auf der B70 aus Raesfeld kommend mit Rennrädern in Richtung Wesel unterwegs war. Aus zunächst ungeklärter Ursache touchierte dabei ein Rad ein anderes. In der Folge stürzten drei der fünf 16 bis 18 Jahre alten Radfahrer.

Lesen Sie jetzt