Kappesmarkt: Händler und Kunden waren zufrieden

RAESFELD Obwohl das Wetter nicht ganz so strahlend war wie am Samstag, lockte der Kappesmarkt auch am zweiten Tag zahlreiche Besucher nach Raesfeld. Aussteller verschiedenster Art verwandelten den Ortskern in eine regelrechte Flaniermeile.

von Von Lisa Kurpiun

, 09.11.2008, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Marktschreier verkündeten lautstark ihre Angebote. Die Luft hing voll mit den Gerüchen der angebotenen Köstlichkeiten. Durch die Straßen um die Raesfelder Kirche schoben sich die Massen, an einigen engen Stellen ging es zeitweise weder vor noch zurück.

Für jeden Geschmack

Neben dem traditionellen Kappesverkauf ließ auch das übrige Angebot kaum Wünsche offen. Frisches Obst und Gemüse, allerlei Handwerksgegenstände, Lederwaren, Stoffe, Schmuck und vieles mehr  wurde angepriesen. Viele Verkäufer stimmten mit ihrem Sortiment schon auf die kommende Weihnachtszeit ein. Da war für jeden Geschmack etwas dabei.

Aussteller und Veranstalter waren auch in diesem Jahr um eine stimmungsvolle Marktatmosphäre bemüht. So wurden neben dem Verkauf auch musikalische und tänzerische Darbietungen geboten.

Die Markttage sind gut gelaufen

Die Aussteller waren mit dem Markt zufrieden. Das Wetter habe ihnen in die Taschen gespielt, freuen sich Urlich Kuhlmann und Gaby Menert (Kappes Kuhlmann), die ihren Kappes-Wagen wieder vor der Kirche abgestellt hatten. "Wir haben gut verkauft und sind zufrieden." Auch Johannes Stegerhoff vom Erler Hof Stegerhoff zog ein positives Fazit. "Die zwei Tage sind sehr gut gelaufen. Wettermäßig hatten wir viel Glück."

Für die Besucher schien der Kappesmarkt ebenfalls ein voller Erfolg gewesen zu sein. Viele verließen mit mehreren gefüllten Einkaufstaschen den Ortskern.  

Lesen Sie jetzt