Matthias Breil ist neuer König von Erle

280. Schuss

Mit dem 280. Schuss war es soweit: Die Erler Schützen konnten ihren neuen König Matthias Breil feiern.

ERLE

von Von Rüdiger Eggert

, 04.06.2012, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße.

Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schützenfest in Erle

Trotz des Regens kämpften die Erler Schützen am Montag darum, den neuen König unter sich auszumachen.
04.06.2012
/
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Der neue König heißt Matthias Breil.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Präsident Arno Brömmel moderierte das Schießen.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Präsident Arno Brömmel (r.) im Gespräch mit den Schützen Matthias Breil (l.) und Ewald Grotendorst.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Im trockenen Festzelt hatten sich viele Erler versammelt und verfolgten den Wettstreit am Bildschirm.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Ewald Grotendorst (l.) und Matthias Breil kämpften um die Königswürde, Matthias Breil, hier mit seiner Mutter, gelang der Königsschuss.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Schützenkönig Matthias Breil mit seiner stolzen Mutter.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Schützenkönig Matthias Breil mit seiner Schwester Franziska.© Foto Rüdiger Eggert
Per Videokamera wird das Vogelschießen in Erle in das trockene Festzelt übertragen.
Schlagworte

Um 12.25 Uhr eröffnete der amtierende Schützenkönig Manfred Gerbersmann den Wettkampf um die Königswürde. Weitere Ehrenschüsse gaben Bürgermeister Andreas Grotendorst, Martin Tesing und Jörg Heselhaus als Vertreter der Gemeinde ab, gefolgt von Arno Brömmel und Diakon Klaus Elsner. Zielsicher erwiesen sich die Schützen, als es um die Trophäen ging. Christoph Grotendorst (Krone), Marc Kölking (Zepter), Rainer Ebbing (Reichsapfel), Maurice Wendt und Benjamin Schlüter (beide Flügel) waren hier die erfolgreichen Schützen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schützenfest in Erle

Trotz des Regens kämpften die Erler Schützen am Montag darum, den neuen König unter sich auszumachen.
04.06.2012
/
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Der neue König heißt Matthias Breil.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschiessen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Präsident Arno Brömmel moderierte das Schießen.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Präsident Arno Brömmel (r.) im Gespräch mit den Schützen Matthias Breil (l.) und Ewald Grotendorst.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Im trockenen Festzelt hatten sich viele Erler versammelt und verfolgten den Wettstreit am Bildschirm.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Ewald Grotendorst (l.) und Matthias Breil kämpften um die Königswürde, Matthias Breil, hier mit seiner Mutter, gelang der Königsschuss.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Schützenkönig Matthias Breil mit seiner stolzen Mutter.© Foto Rüdiger Eggert
Höhepunkt des Erler Schützenfetes war das Königsschießen am Festzelt an der Marienthaler Straße. Schützenkönig Matthias Breil mit seiner Schwester Franziska.© Foto Rüdiger Eggert
Per Videokamera wird das Vogelschießen in Erle in das trockene Festzelt übertragen.
Schlagworte

Nach der üblichen Schießpause lieferten sich die Königsanwärter zur Freude der zahlreichen Zuschauer im Festzelt einen fairen Wettstreit. Das Glück des erfolgreichen Schützen war zum Schluss auf der Seite von Matthias Breil.

Schon am Sonntag während der Parade ehrte Präsident Arno Brömmel verdiente Schützen. Besonders zu erwähnen ist das Schützenurgestein Hubert Fundermann, der seit 45 Jahren bei den Erler Schützen aktiv ist. Noch nicht ganz so lange ist Peter Kisner bei den Schützen dabei, aber auch er wurde mit einem Orden geehrt. Beide Schützen sind seit Jahren wichtige Stützen in der Vorstandsarbeit bei den Erler Bürgerschützen.

Lesen Sie jetzt