Mondfinsternis und Blutmond fotografiert

Karlheinz Strötzel

Karlheinz Strötzel, ehemaliger Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft Bild und Form, hat sich am frühen Montagmorgen zwischen 4 und 6.35 Uhr die Mondfinsternis und den „Blutmond“ über Erle nicht entgehen lassen und eine Reihe von Aufnahmen gemacht.

ERLE

, 28.09.2015, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mondfinsternis und Blutmond fotografiert

Die Mondfinsternis und den Blutmond über Erle hat Karlheinz Strötzel fotografiert und in ein Bild montiert.

Diese hat er in ein Bild montiert, um alle an dem Erlebnis teilhaben zu lassen. „Auch ohne Fotografieren war es sehr eindrucksvoll“, so Strötzel.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt