Nikolaus, Ortsmarketing und Geschäfte befüllen wieder Kinderstiefel

Nikolaus

Mithilfe von Ortsmarketing und vielen Geschäften will der Nikolaus in diesem Jahr trotz Coronavirus wieder kostenlos Kinderstiefel befüllen. Das müssen Eltern jetzt wissen.

Raesfeld

24.11.2020, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Nikolaus freut sich darauf, in Raesfeld wieder viele Kinderstiefel befüllen zu können.

Der Nikolaus freut sich darauf, in Raesfeld wieder viele Kinderstiefel befüllen zu können. © Claudia Engel (A)

Die beliebte Nikolausstiefel-Aktion in Raesfeld ist für alle Kinder der Gemeinde gedacht, die einen ihrer Stiefel abgeben wollen und ihn gefüllt wiederbekommen. Die Stiefel sind in Schaufenstern der Mitgliedsgeschäfte in den Ortskernen von Raesfeld und Erle zu finden.

Eingesammelt werden die Kinderstiefel in diesem Jahr am Samstag (28. November) von 10 bis 12 Uhr in Erle vor dem Gasthof Brömmel-Wilms und in Raesfeld vor dem Rathaus. „Bitte tragen Sie dabei einen Mund-Nase-Schutz und halten Sie den Mindestabstand ein“, so Svenja Hörnemann vom Ortsmarketing in einer Mitteilung.

Sauber und trocken, keine Socken!

Die Stiefel (sauber und trocken, keine Socken!) müssen folgendermaßen gekennzeichnet sein: Vor- und Nachname des Kindes, Telefonnummer und die Ortsteilangabe.

Ab Montag (7. Dezember) können dann die lecker gefüllten Stiefel in den Schaufenstern der Raesfelder und Erler Geschäftswelt gesucht und abgeholt werden. Die Teilnahme an der Nikolaus Stiefel-Aktion des Ortsmarketings Raesfeld ist natürlich kostenlos. Der Nikolaus freue sich darauf, viele Raesfelder und Erler Stiefel zu füllen, so Svenja Hörnemann.

Schlagworte: