Oboe und Akkordeon spielten Free Jazz

Ungewöhnliches Konzert

Ein ungewöhnliches Duo unterhielt am Freitagabend die Besucher im Adelheids Spargelhaus: Oboe trifft auf Akkordeon.

Erle

, 22.02.2016, 17:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Duo Jean-Luc Fillon and Didier Ithursarry spielte auf Einladung des Kulturkreises von Schloss Raesfeld am Freitagabend im Adelheids Spargelhaus.

Das Duo Jean-Luc Fillon and Didier Ithursarry spielte auf Einladung des Kulturkreises von Schloss Raesfeld am Freitagabend im Adelheids Spargelhaus.

Dank zweier herausragender Musiker, Jean-Luc Fillon and Didier Ithursarry, kam die außergewöhnliche Musik bei den rund 100 Besuchern gut an. Seit gut sechs Jahren machen die Franzosen zusammen Musik. Es ist Jazz, aber nicht nur das. „Wir improvisieren viel, aber wir spielen auch Musikstücke aus den 50er-Jahren sowie eigene Kompositionen“, so Jean Luc Fillon.

"Super Musik"

Dem Publikum gefiel es an diesem Abend jedenfalls und die Stimmung war gut. „Super Musik. Das erste Stück war Free-Jazz, danach wurden die Kompositionen etwas melodischer. Es ist schon erfrischend, was der Musiker an Tönen aus seiner Oboe zaubert“, schwärmte Besucher Karlheinz Strötzel. Mit dieser Meinung stand der Erler Free-Jazz-Liebhaber nicht alleine da, denn das Publikum klatschte begeistert Beifall nach jedem Stück.  

Lesen Sie jetzt