Die Fassade eines rund 100 Jahre alten Schulgebäudes im Norden Recklinghausens.
Homeschooling: An dieser Grundschule im Nordviertel findet vor den Sommerferien kein Präsenzunterricht mehr statt. © Alina Meyer
Plötzlich Homeschooling

Zu viele Coronafälle: Erste Grundschule in Recklinghausen wieder im Distanzunterricht

Das Schreckgespenst des Homeschooling war verschwunden. Jetzt ist es plötzlich wieder da. Eine Grundschule in Recklinghausen kehrt Montag (20.6.) zum Distanzunterricht zurück. Zumindest vorerst.

In der aktuellen Woche wurde der Unterricht stark eingeschränkt. Nur jeweils zwei Schulstunden durften die Mädchen und Jungen täglich absolvieren. Kommende Woche fällt der Präsenzunterricht zumindest am Montag komplett aus. Die Leitung der Grundschule Im Romberg-Speckhorn zieht Konsequenzen aus zahlreichen Coronafällen in Kollegium und Schülerschaft. Wie es ab Dienstag weitergeht, steht noch in den Sternen. „Wir hoffen, dass sich nach dem Wochenende wieder einige Lehrer aus der Quarantäne freitesten können“, sagt der Schulpflegschaftsvorsitzende Sebastian Sdrenka.

Für die Viertklässler endet die Grundschulzeit nun jäh

Über den Autor
Redakteur
Ist davon überzeugt, dass das Leben selbst die besten und bewegendsten Geschichten liefert. Man müsse nur aufmerksam zuhören, beobachten und die richtigen Fragen stellen. Glaubt immer noch, dass es eine gute Idee ist, jenseits der 40 Handball zu spielen. Ist in der Region gerne mit dem Rad unterwegs. Dortmunder Junge, verheiratet, Vater von zwei Söhnen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.