Der Lebensretter: Hikmek Gürleyen zeigt, wo er das Mädchen aus dem Wasser gezogen hat.
Der Lebensretter: Hikmek Gürleyen zeigt, wo er das Mädchen aus dem Wasser gezogen hat. © Jörg Gutzeit
Eine wahre Heldentat - Mit Video

Recklinghäuser Südpark: Hikmek Gürleyen rettet kleinem Mädchen das Leben

Schon oft ist Hikmek Gürleyen tagsüber um den Teich im Südpark spaziert – und zwar immer auf eine bestimmte Weise. Das hat einem 17 Monate alten Mädchen in Recklinghausen jetzt das Leben gerettet.

Das Flanieren durch den Südpark ist für Hikmek Gürleyen beinahe zur täglichen Übung geworden. Auch am Dienstagnachmittag war der 59-Jährige dort unterwegs, und nichts deutete anfangs auf die dramatischen Ereignisse hin, die sich hier später noch abspielen sollten. „Ich wollte Eichhörnchen fotografieren, die ich schon eine ganze Weile beobachtet hatte. Die verschwanden dann so blitzschnell in den Bäumen, da kam ich mit der Handy-Kamera nicht mehr hinterher. Da habe ich dann lieber Enten fotografiert.“ Doch mit dem launigen Zeitvertreib war es kurz danach vorbei.

„Ihr Gesicht war schon blau und bleich“

„Es schrie wie ein Kind, das gerade auf die Welt kam“

Über den Autor
Redakteur
Ich bin Ur-Recklinghäuser, der die Stadt nur für das Studium Richtung Münster verlassen hat. Seit 1990 freier Mitarbeiter, seit 1992 fest angestellt. Rund 20 Jahre habe ich mich vor allem um Sport im Allgemeinen und Fußball im Speziellen gekümmert. Danach folgte eine Horizonterweiterung für alle Themen - und das mit Überzeugung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.