Nicht nur Modeläden müssen jetzt Termine vereinbaren, sondern auch Blumen- und Buchläden. Das „Hin- und Her-Gewuppe“ in dieser Sache kritisiert unser Autor heftig. © picture alliance/dpa
Meinung

Corona-Entscheidungen aus dem Sandkasten: Jetzt bin ich der Bestimmer!

Erst hebt ein Gericht die Beschränkungen für den Einzelhandel auf. Drei Stunden später setzt das Land sie wieder in Kraft und zwar härter als zuvor. Langsam wird`s unzumutbar, sagt unser Autor.

Es ist ein paar Minuten nach 11 Uhr am Morgen des Gipfel-Montags, da taucht eine Pressemeldung des Oberverwaltungsgerichts in Münster auf. Das Gericht kippt mit sofortiger Wirkung die Terminpflicht und die Kundenbeschränkungen im Einzelhandel. Die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes verletzte nämlich den Gleichbehandlungsgrundsatz, weil man beim Besuch von beispielsweise Buch- und Blumenläden keine Termine vereinbaren müsse.

Umfrage

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite
Ulrich Breulmann

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.