Gelb markiert sind die Unfallspuren des Wagens, mit dem zwei junge Männer vom obersten Deck eines Parkhauses gestürzt sind. Die beiden Männer sind dabei ums Leben gekommen.
Gelb markiert sind die Unfallspuren des Wagens, mit dem zwei junge Männer vom obersten Deck eines Parkhauses gestürzt sind. Die beiden Männer sind dabei ums Leben gekommen. © picture alliance/dpa
Tödlicher Unfall

Die Spur in den Tod: Warum stürzten zwei junge Männer vom Deck eines Parkhauses?

Zwei junge Männer (16 und 19) sterben, als sie mit einem Auto vom Parkhaus stürzen. Die Anwohner schimpfen auf den Zustand des Gebäudes. Die Polizei vermutet eher einen Zusammenhang zur Poser-Szene.

Reifenspuren sind auf dem Asphalt zu sehen. Und neongelbe Markierungen. Von der Polizei aufgesprüht, um den Weg des Wagens zu markieren. Die gelbe Spur endet an einem Loch: Wo früher ein Gitter war, ist nun nichts mehr. Ein Auto hat die Abgrenzung mitgerissen, als es von der obersten Etage des Parkdecks schoss. Der grüne VW Golf flog mehr als 15 Meter tief und krachte auf den Gehweg. Ein 16-Jähriger und ein 19-Jähriger starben.

Viele Fragen nach dem Unfall noch offen

Polizei kontrolliert häufiger wegen „Auto-Poser“-Szene

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.