Durchblick bei Corona: Die exakten Regeln bis 19. August in NRW und was danach gelten wird

Redakteur
Die Testpflicht für Menschen, die nicht geimpft sind, wird ab 20. August auch in Nordrhein-Westfalen deutlich ausgeweitet. Das steht nach dem Corona-Gipfel fest. Wir fassen zusammen, was auf uns zukommt und was bis dahin in NRW gilt. © dpa
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Mutter gesteht verdeckter Ermittlerin Mord an Kindern: „Katja“ sagt im Kindermord-Prozess aus

Wovor sich die Menschen in NRW fürchten: Nur jede dritte Straftat wird angezeigt

Bewaffneter Mann überfällt Tankstelle in Lengerich: Angreifer und Betreiber in Lebensgefahr

Ab 20. August ändert sich einiges

1. Sechs Dinge, die man als erstes wissen muss

2. Die Regeln bei einer Inzidenz von 50,1 bis 100, sie heißen: Stufe 3 (ausgesetzt bis zum 19. August)

3. Die Regeln bei einer Inzidenz von 35,1 bis 50, sie heißen: Stufe 2 (de facto gelten diese Regeln bis zum 19. August für eine Inzidenz zwischen 35,1 und 100)

4. Die Regeln bei einer Inzidenz von 10 bis zu 35, sie heißen: Stufe 1

6. Ausblick auf die ab dem 20. August geltenden Regeln in NRW