Im Ruhrgebiet gibt es viele schöne Plätze, um die Freizeit an Seen, Flüssen und Kanälen zu verbringen.
Im Ruhrgebiet gibt es viele schöne Plätze, um die Freizeit an Seen, Flüssen und Kanälen zu verbringen. © Dennis Stramann/Ruhrtourismus
Freizeittipps NRW

Flüsse, Kanäle, Seen: Blaue Glücksorte im Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist nicht nur grüner, als viele denken, sondern auch ganz schön blau. Flüsse, Seen und Kanäle sind herrliche Ausflugsziele - auch wenn man nicht ins Wasser geht.

Ich bin ein Kind des Ruhrgebiets. Privat nie aus Duisburg weggekommen, beruflich immer in der Nähe, und im Revier, geblieben. Ich liebe den Charme der alten Industrielandschaft, den Strukturwandel – und das Wasser.

80 Glücksorte

1. Die Sechs-Seen-Platte im Duisburger Süden

2. Vom Wasserbahnhof in Mülheim nach Essen-Kettwig

3. Rhein-Herne-Kanal und Slinky-Brücke in Oberhausen

4. Der Baldeneysee im Essener Süden

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.