Landtagswahl 2022

Im Video: SPD-Spitzenkandidat Thomas Kutschaty beantwortet Ihre Fragen

Am 15. Mai wählt NRW einen neuen Landtag. Wir laden Sie ein, selbst den Spitzenkandidaten auf den Zahn zu fühlen. Hier stellt sich Thomas Kutschaty (SPD) im Video Ihren Fragen.
Thomas Kutschaty ist der Spitzenkandidat der SPD bei der Landtagswahl am 15. Mai. Am Mittwoch (27. April) stellt er sich um 19 Uhr den Fragen unserer Leserinnen und Leser. © Foto: dpa/ Montage: Martin Klose

Rund 13 Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen wählen am 15. Mai einen neuen Landtag für NRW. Wir haben die Spitzenkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien eingeladen, sich den Fragen unserer Leserinnen und Leser zu stellen. Die Reihe setzen wir hier mit dem Spitzenkandidaten der SPD, Thomas Kutschaty, fort.

Sieben Jahre lang Justizminister in NRW

Der 53-jährige Kutschaty ist studierter Jurist. Seit 2005 gehört er dem Landtag für die SPD als Abgeordneter an. Zwischen 2010 und 2017 war er NRW-Justizminister. Seit vier Jahren führt er als Vorsitzender die SPD-Fraktion im Landtag. Seit Dezember 2021 ist er zudem stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD.

Als Spitzenkandidat seiner Partei stellt sich Kutschaty heute um 19 Uhr in unserem Video-Studio den Fragen unserer Leserinnen und Leser. Ihre Fragen an Thomas Kutschaty konnten Sie uns mailen und auch während der Sendung Fragen live im Chat stellen.

Wir werden die Leserfragerunde live und kostenlos auf unserer Internetseite streamen. Sie können die Veranstaltung dort aber auch noch im Nachgang verfolgen, sofern Sie diesen Termin verpassen sollten.

Das sind die nächsten Termine:

Zum Vormerken hier weitere Termine der Leserfragestunde: Am Montag (2. Mai) ist Mona Neubaur (Grüne) um 15 Uhr zu Gast in unserem Studio. Joachim Stamp (FDP), der stellvertretende Ministerpräsident, beschließt am Mittwoch (4. Mai) um 14 Uhr die Reihe.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.