Wenn es mal aufhört zu regnen, geht man am besten an die frische Luft. © Pixabay/Leninscape
Freizeittipps NRW

Lockdown und schlechtes Wetter? Mit diesen Tipps erhalten Sie die gute Laune aufrecht

In der Corona-Krise ist ein normales Leben noch lange nicht in Sicht. Bei schlechtem Wetter sinkt die Laune oft noch weiter. Doch mit diesen Tipps können Sie sich selbst etwas Gutes tun.

Endlich sinken die Corona-Fallzahlen, dennoch ist noch überhaupt nicht absehbar, wann normale Freizeitaktivitäten wieder möglich sind. Umso wichtiger ist es, sich jeden Tag selbst etwas Gutes zu tun. Wir haben hier Ideen gesammelt, wie sie selbst bei schlechtem Wetter die gute Laune bewahren.

1. Eine Runde um den Block drehen

2. Sich selbst ein wenig Wellness gönnen

3. Endlich wieder ein schönes Buch lesen

4. Alte Lieblingsfilme hervorkramen

5. In der Küche etwas Neues entdecken

6. Fotoalben angucken und erweitern

7. Brettspiele aus dem Keller holen

8. Umdekorieren

9. Einen Onlinekurs besuchen

10. Freundschaften per Anruf pflegen – ob mit oder ohne Bild

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.