So schützen sich Kliniken vor einem neuen Serienmörder wie Niels Högel

Redakteur
Welche Schutzmaßnahmen ergreifen Kliniken, um zu verhindern, dass es – wie im Fall des Krankenpflegers Niels Högel – zu Tötungen von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus kommt?
Welche Schutzmaßnahmen ergreifen Kliniken, um zu verhindern, dass es – wie im Fall des Krankenpflegers Niels Högel – zu Tötungen von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus kommt? Diese Frage haben wir zahlreichen Kliniken gestellt. Jetzt liegen die Antworten vor. © picture alliance/dpa (Symbolbild)
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Coronavirus Ein Wert in der aktuellen Corona-Lage ist höchst besorgniserregend

Gesundheitssystem Krankenhäuser in NRW warnen vor Infarkt des Systems: Geld fehlt

Ex-Chef des Klinikums Dortmund Experte: Mintrop war „unfreiwilliger Handlanger eines Serienmörders“

Prozess gegen Mintrop als aktueller Anlass der Recherche

Was also haben die Kliniken aus den Taten des Niels Högel gelernt?

„Whistleblowing“-System ist in Vorbereitung

Externer Rechtsmediziner wird nicht eingeschaltet

Regelmäßige Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen

Anonymer Fragebogen für Patienten