Kurioses

Reh steckt unter geparktem Auto fest: Feuerwehr hilft

Weil ein Reh sich nicht selbst aus einer Notlage befreien konnte, wurde am Freitagabend die Feuerwehr in Mühlheim an der Ruhr alarmiert. Die rückte mit Hebekissen und Holzblöcken an.
Ein Reh steckt unter einem geparkten Auto fest. © -/Feuerwehr Mülheim/dpa/Archivbild

Ein Reh, das unter einem geparkten Auto feststeckte, ist von der Feuerwehr in Mülheim an der Ruhr befreit worden. Die Einsatzkräfte waren am Freitagabend alarmiert worden, weil das Tier sich nicht selbst aus seiner Notlage befreien konnte, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte.

Rettungsaktion

Das Auto sei vorsichtig mit einem Hebekissen angehoben und gleichzeitig mit Holzblöcken stabilisiert worden, um ein Abrutschen zu verhindern. Nach etwa einer halben Stunde konnte das Tier augenscheinlich unverletzt in die Freiheit davonlaufen.

dpa

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.