Unfall in Winterberg

Rennrodlerinnen (16) verunglücken in Winterberg – Rettungshubschrauber

Zwei junge Rennrodlerinnen der Junioren-Nationalmannschaft sind am Freitagabend beim Training in Winterberg schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in Fachkliniken.
Die Bobbahn in Winterberg. © Hans Blossey

Zwei Rennrodlerinnen sind am Freitagabend beim Training auf einer Bobbahn in Winterberg (Hochsauerlandkreis) schwer verletzt worden.

Die beiden 16-jährigen Mädchen, die zur Junioren-Nationalmannschaft gehören, waren nach Angaben der Polizei mit hoher Geschwindigkeit auf der Bahn unterwegs gewesen, als es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Unfall kam. Rettungshubschrauber brachten die beiden Verletzten in Fachkliniken.

dpa

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.