Unfall

Rettungsaktion: Senioren fahren in Teich – PKW läuft komplett mit Wasser voll

Der Unfallort hat ein spektakuläres Bild geboten: Zwei Senioren kamen am Samstag in Sprockhövel von der Fahrbahn ab - ihre Fahrt endete in einem Teich. Ihr PKW lief komplett mit Wasser voll.
Am Samstagmittag (20.9.) endete die Fahrt zweier Senioren in einem Teich. © Feuerwehr Sprockhövel

Am Samstagmittag ist die Fahrt zweier Senioren in Sprockhövel abrupt geendet, als diese mit ihrem PKW von der Fahrbahn der Nockenbergstraße abkamen. Zum Stehen kam der VW Golf in einem Teich samt Insassen. Der Wagen lief komplett mit Wasser voll. Der Unfall blieb aber nicht unbeobachtet.

Ersthelfer retten Senioren vor dem Ertrinken

Wie die Feuerwehr Sprockhövel berichtete, sind sowohl Fahrer als auch Beifahrer von Ersthelfern aus dem sinkenden PKW befreit worden, noch bevor die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen. Beherzt befreiten diese die Verunfallten aus dem Fahrzeug im Teich, zogen sie aus dem Wasser und retteten ihnen so das Leben. Zur Vorsorge wurden die Senioren anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Feuerwehr sicherten die Einsatzkräfte den Unfallwagen im Becken zunächst mit Gurten, sodass ein Abschleppunternehmen im Anschluss den VW Golf aus dem Teich bergen konnte. Über die Ursache des Unfalls und die Höhe des Schadens machte die Feuerwehr zunächst keine Angaben.

iri

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.