Autobahn

Staugarantie: Neue Baustelle auf der Autobahn 43

Erneut gibt es eine neue Baustelle auf der Autobahn 43. Staugefahr dürfte also erneut programmiert sein.
Auf der A43 dürfte es wegen der neuen Baustelle wieder zu Staus kommen. © Gutzeit

Streckenweise wird die Autobahn 43 in der Zeit vom 30. November (Dienstag) bis zum 3. Dezember (Freitag) nur einspurig zu befahren sein. Der Grund ist eine neue Baustelle. Autobahn Westfalen begründet diese mit Reinigungsarbeiten. Darüber hinaus gibt es auch nicht weit entfernt auf der Autobahn 2 in demselben Zeitraum einige Beeinträchtigungen wegen der Arbeiten am Tunnel Erle.

Arbeiten zwischen 9 und 15 Uhr

Im Detail wird es so sein, dass an den Tagen in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr zwischen den Abfahrten Bochum-Laer und Recklinghausen-Hochlarmark die Entwässerung entlang der A43 gereinigt wird. Die Bereiche werden von Laub und anderem Schmutz befreit. Wegen dieser Arbeiten muss zeitweise ein Bereich abgesperrt werden, sodass nur ein Streifen für den Verkehr zur Verfügung steht.

Während der Zeit „wandert“ die Baustelle entlang der Autobahn.

Den Anfang macht die Fahrtrichtung Wuppertal. Später wechselt das Ganze und in Richtung Münster gibt es zeitweise nur eine Spur. Wann dies genau der Fall sein wird, kann Autobahn Westfalen noch nicht sagen. Sicherlich hängt es von den Witterungsbedingungen ab und wie schnell die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorankommen. Aber auch weiter Richtung Haltern finden nach wie vor Arbeiten statt. Dort werden die Lärmschutzwände erneuert.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.