Unfassbar: Schweine- und Rinderhalter in NRW müssen nur alle 14 Jahre mit Kontrolle rechnen

Redakteur
Die Zahl der Kontrollen in den Betrieben, in denen Nutztiere gehalten werden, sind so selten, dass die gesetzlich vorgeschriebenen zeitlichen Abstände auch nicht annähernd eingehalten werden können. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Engpässe in NRW-Kliniken: Gesundheitsminister Laumann sieht keine Lebensgefahr für Kinder

Sohn übergießt Vater mit Benzin und zündet ihn an: Streit soll die Ursache für die Tat sein

Besondere Weihnachtsmärkte in NRW: Diese 7 Märkte sollten Sie wirklich nicht verpassen

Europäische Regeln, die auch in Deutschland gelten

Die konkretisierten Regeln für Deutschland

Die neun Risikoklassen in der Tierhaltung

Vorgeschriebene Kontrollen werden auch nicht im Ansatz eingehalten

2019 weniger als zehn Prozent der Betriebe kontrolliert

Selbst das Mindestmaß an Kontrollen liegt in weiter Ferne