Mit jeder Impfung verbessern sich die Perspektiven für die Bewältigung der Pandemie. Selbst steigende Infektionszahlen wie seit gut zwei Wochen sollten daher kein Anlass zur Panik sein. © picture alliance/dpa
Corona-Wochenbilanz

Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt weiter, aber: Die vierte Welle kann uns mal

Noch entscheidet die 7-Tage-Inzidenz, was im Alltag in Corona-Zeiten erlaubt ist und was nicht. Das soll sich ändern. Die neue Corona-Wochenbilanz zeigt exakt, warum dieser Weg richtig ist.

Rund eineinhalb Jahre lang gab es nur einen wirklich entscheidenden Faktor, nach dem die Corona-Lage beurteilt wurde: Wie viele Menschen haben sich in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus infiziert? Es wurden Grenzwerte für die 7-Tage-Inzidenz festgelegt. Bei deren Überschreiten traten Beschränkungen der individuellen Freiheitsrechte und des öffentlichen Lebens bis hin zum kompletten Lockdown in Kraft.

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.