Huub Stevens (hier ein Foto aus dem Jahr 2001): Ein Trainer, der perfekt zum FC Schalke 04 passte - und nach wie vor passt. © dpa
Schalke 04

23 Schalker Cheftrainer: Eine ganz persönliche Top-Ten-Liste

Norbert Neubaum berichtet seit 1987 über den FC Schalke 04. Christian Gross ist der 23. Cheftrainer (ohne Interimslösungen), den er auf Schalke erlebt. Eine ganz persönliche Top-Ten-Liste:

1. Huub Stevens: Vom Gesamtpaket her aus meiner Sicht der bislang beste Schalke-Trainer in meiner beruflichen Laufbahn. Weil er Schalke wie kein anderer verstanden hat, weil er perfekt zu diesem Klub passt, weil seine sportliche Bilanz mit dem UEFA-Cup-Sieg 1997 und zwei DFB-Pokalsiegen sowie der Vize-Meisterschaft 2001 und der Rettungs-Mission 2019 hervorragend ist und weil vor allem seine erste Amtszeit zwischen 1996 und 2002 die Blaupause dafür war, wie ein Manager (Rudi Assauer) und ein Trainer zusammen arbeiten sollten, auch wenn es mal Widerstände – die gab es in mageren Bundesliga-Jahren auch gegen Stevens durchaus – gibt.

Bester Punkte-Schnitt

Vor Amateur-Absturz bewahrt

Heynckes und der Flachpass

Ein unvergessener Satz

4:4 nach 0:4 – Listenplatz garantiert

Unterschätzt mit Top-Quote

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.