Auch das Comeback von Suat Serdar (l.) konnte die nächste Schalker Enttäuschung nicht verhindern. © dpa
Schalke 04

Comeback von Suat Serdar, Höchststrafe für Amine Harit

Die Talfahrt des FC Schalke 04 geht weiter. Gegen den VfL Wolfsburg gab es eine 0:2-Niederlage. Schalke ist jetzt seit 24 Bundesligaspielen in Folge ohne Sieg.

Die Königsblauen hatten es Torhüter Frederik Rönnow zu verdanken, dass die Niederlage nicht noch deutlicher ausfiel. Die nächsten Schalker Gegner heißen Mönchengladbach und Leverkusen. Das macht Angst.

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.