Im Nachschuss stochert Wout Weghorst (l.) den Ball über die Linie. © dpa
Schalke 04

Ein seltsamer Pfiff bringt Schalke 04 ums Pokal-Viertelfinale

0:1 in Wolfsburg – Weghorst trifft im Nachschuss eines Elfmeters, den kaum jemand als solchen gesehen hatte. Starke Königsblaue lassen Top-Chancen liegen und scheiden im DFB-Pokal aus..

Für den FC Schalke 04 gab es in dieser Saison schon (zu) viele Niederlagen, die meisten davon verdient. Die im DFB-Pokal-Achtelfinale beim VfL Wolfsburg gehört definitiv nicht dazu: Beim 0:1 (0:1) in der Volkswagen-Arena zeigte die Mannschaft von Trainer Christian Gross über 90 Minuten eine der besten Saisonleistungen – und wurde letztlich durch einen extrem umstrittenen Elfmeter-Pfiff ums Viertelfinale gebracht.

Duell auf Augenhöhe

Fährmann hat Pech

Hoppe vergibt Großchance

Dauer-Druck am Ende

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.