Schalke 04

Ex-Schalker Ko Itakura steht vor Wechsel zu Borussia Mönchengladbach

Das Gerücht gibt es schon lange, nun scheint der Wechsel perfekt: Der Ex-Schalker Ko Itakura wird zukünftig für Borussia Mönchengladbach spielen.
Steht vor dem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach: Ko Itakura. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Ko Itakura hat offenbar einen neuen Verein gefunden. Die offizielle Bestätigung steht noch aus, doch mehrere Medien berichten, dass der Japaner zukünftig für Borussia Mönchengladbach spielen wird. Laut „Sky“ und“Sport1“ wird der Defensivspezialist am Niederrhein einen Vertrag bis 2026 unterschreiben.

Den Medizincheck soll Itakura am Freitag absolviert haben. Der Innenverteidiger, der in der vergangenen Saison vom englischen Meister Manchester City an Schalke ausgeliehen war, soll bereits in der kommenden Woche mit ins Trainingslager der Gladbacher an den Tegernsee fahren. Im Gespräch ist eine Ablösesumme zwischen vier Millionen bis fünf Millionen Euro.

Wiedersehen schon im August?

Auf fünf Millionen Euro hatte der Nationalspieler seinen Marktwert mit starken Leistungen auf dem Weg zur Zweitliga-Meisterschaft steigern können. In Manchester hat der Nationalspieler noch einen Vertrag bis 30. Juni 2023.

Schalke wollte Itakura eigentlich halten, konnte die mit Man City vereinbarte Kaufoption aber aus finanziellen Gründen nicht ziehen. Schon im ersten Schalker Heimspiel der neuen Saison könnte es somit schon zum Wiedersehen mit Itakura kommen, denn dann ist Borussia Mönchengladbach in der Veltins-Arena zu Gast.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.