Schalkes Verteidiger Marcin Kaminski kann es nicht fassen: Warum gab es in der Nachspielzeit einen Elfmeter für Werder Bremen? © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Irre Schlussphase in Bremen – Bilder vom Schalker 1:1 bei Werder

Was für eine Schlussphase: Erst erzielt Simon Terodde mit der Schalker 1:0-Führung sein 154. Zweitliga-Tor - damit ist er nun alleiniger Rekordhalter. Ein Elfmeter verdirbt die S04-Stimmung.

Schalke hat mit einem 1:1 bei Werder Bremen die Serie von drei Pflichtspiel-Niederlagen hintereinander gestoppt. Trotzdem gab es am Ende eher lange Gesichter: Denn den Elfmeter für Werder in der Nachspielzeit empfand nicht nur Schalke als Witz-Elfer. Immerhin: Schalke bleibt in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen – und Simon Terodde hat nun (endlich) sein Rekord-Tor erzielt. Die Bilder zum Spiel:

Fotostrecke

2. Bundesliga, 14. Spieltag: Werder Bremen – Schalke 04 1:1 (0:0)

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.