Schalkes Verteidiger Marcin Kaminski kann es nicht fassen: Warum gab es in der Nachspielzeit einen Elfmeter für Werder Bremen? © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Irre Schlussphase in Bremen – Bilder vom Schalker 1:1 bei Werder

Was für eine Schlussphase: Erst erzielt Simon Terodde mit der Schalker 1:0-Führung sein 154. Zweitliga-Tor - damit ist er nun alleiniger Rekordhalter. Ein Elfmeter verdirbt die S04-Stimmung.

Schalke hat mit einem 1:1 bei Werder Bremen die Serie von drei Pflichtspiel-Niederlagen hintereinander gestoppt. Trotzdem gab es am Ende eher lange Gesichter: Denn den Elfmeter für Werder in der Nachspielzeit empfand nicht nur Schalke als Witz-Elfer. Immerhin: Schalke bleibt in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen – und Simon Terodde hat nun (endlich) sein Rekord-Tor erzielt. Die Bilder zum Spiel:

Fotostrecke

2. Bundesliga, 14. Spieltag: Werder Bremen – Schalke 04 1:1 (0:0)

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.