Schalke 04

Mit 22 Jahren: Ozan Kabak droht der dritte Abstieg in seiner Karriere

Die Ausleihe von Ozan Kabak zu Norwich City entwickelt sich zum Horror-Trip. Geht die Saison so weiter, müsste Kabak 2022 mit dann 22 Jahren den dritten Abstieg in der Karriere hinnehmen.
Schon im Schalke-Trikot musste Ozan Kabak viele Enttäuschungen einstecken. So geht es in Norwich momentan weiter. © dpa

Ozan Kabak könnte einen weiteren Karriere-Knick erleiden. Nach dem Abstieg mit dem VfB Stuttgart und dem FC Schalke 04 droht ihm nun bereits der dritte Abstieg in seiner Karriere.

Denn die Ausleihe zu Norwich City steht bisher unter dem Motto „Pleiten, Pech und Pannen“. Norwich trägt nach dem sechsten Spieltag der Premier League die „Rote Laterne“ mit einer deprmierenden Bilanz.

Elfmeter verschuldet

Am sechsten Spieltag unterlag der Aufsteiger, für den Ozan Kabak bis zur 69. Minute zum Einsatz kam, mit 0:2 beim FC Everton. Das bedeutet: Der Aufsteiger steht als einzige noch punktlose Mannschaft der Premier League am Tabellenende.

Auch persönlich verlief die Partie gegen Everton für Kabak ernüchternd. Er verschuldete nac einer knappen halben Stunde den Elfmeter zum0:1 und sah die Gelbe Karte, so dass seine Auswechslung folgerichtig war.

Das ist auch eine ganz schlechte Nachricht für den FC Schalke 04. Denn die Kaufverpflichtung für den türkischen Nationalspieler, die bei rund zehn Millionen Euro liegen soll, greift nur, wenn Norwich den Klassenerhalt schafft.

Der deutsche Trainer des Aufsteigers, Daniel Farke, sagte nach der erneuten Enttäuschung: „Wir tanzen nicht auf den Tischen, aber wir hissen auch noch nicht die weiße Fahne“.