Schalkes Mitglieder sind in der Causa Tönnies gespalten. © dpa
S04-Kommentar

Nächste Chance verpasst: Warum befragt Schalke nicht die Mitglieder?

Vorstand und Aufsichtsrat des FC Schalke 04 haben entschieden, keine finanzielle Hilfe von Clemens Tönnies anzunehmen. Wieder einmal hat der Verein eine große Chance verpasst. Ein Kommentar.

In dieser brisanten und für den Klub womöglich existenziellen Frage wäre eine Mitgliederbefragung die sinnvollste Lösung gewesen, als faires und demokratisches Signal. Ein Votum der Vereinsfamilie ist für alle Mitglieder bindend und gibt jedem das Gefühl, dass seine Stimme Gewicht hat.

Mitgliederzahl darf kein Hindernis sein

Vorreiter bei der Digitalisierung?

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.