Schalke 04

Omar Mascarell feiert Comeback in der Schalker U23

Mit fünf Profis hat die U23 gegen Rödinghausen mit 2:0 gewonnen. Es war das erste Pflichtspiel der U23 im „neuen“ Parkstadion, das Ende Juli als Heimspiel-Stätte zugelassen worden war.
Froh über sein Comeback: Omar Mascarell. © dpa

Neben Omar Mascarell, der erstmals nach seinem Sehnenabriss im Adduktorenbereich in einem Pflichtspiel auf dem Platz stand und mehr als eine Stunde zum Einsatz kam, liefen unter den Augen von David Wagner auch Nassim Boujellab, Can Bozdogan, Levent Mercan und Nick Taitague von Beginn an für die Mannschaft von Torsten Fröhling auf.

Die beiden Treffer im Duell mit dem Regionalliga-West-Meister der Vorsaison erzielte Nassim Boujellab. Mit sieben Punkten aus drei Spielen ist die königsblaue U23 stark in die neue Saison der Regionalliga West gestartet. Im Vorjahr hatte die Schalker den zwölften Rang belegt.

Beim ersten Training der Profis am Samstag hat sich Ahmed Kutucu eine Knöchelverletzung zugezogen. Laut „Sky“ soll es sich aber nur um eine starke Prellung handeln.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.