Adi Nalic (l.) soll das Interesse des FC Schalke 04 geweckt haben. © Imago
Schalke 04

S04-Gerüchtecheck: Wechselt Adi Nalic zum FC Schalke 04?

Ein neues Transfergerücht macht die Runde. Angeblich ist Schalke 04 am offensiven Mittelfeldspieler Adi Nalic interessiert. Stimmt das? Wir machen den S04-Gerüchtecheck.

Schalke fehlt in seinem Kader ein kreativer Mittelfeldspieler für die Zehner-Position. Deshalb soll es Überlegungen geben, Adi Nalic zu verpflichten. Wir erklären, wo das Gerücht herkommt und bewerten, was dran ist.

Wie lautet genau das Gerücht?

Das schwedische Portal „FotbollDirekt“ berichtet vom angeblichen Interesse der Königsblauen an Adi Nalic von Malmö FF. Der 23-Jährige spielt im offensiven Mittelfeld und galt als großes Talent. Seine Entwicklung stagnierte allerdings zuletzt. Beim schwedischen Topklub kam er zuletzt unter Trainer Jon Dahl Tomasson nur noch auf wenig Spielzeit. Deshalb soll Nalic an seiner Zukunft in Malmö zweifeln.

Wie ist die akuelle Situation?

Sportdirektor Rouven Schröder verbrachte im Trainingslager in Mittersill die meiste Zeit mit Telefonieren. Der 45-Jährige will einen kreativen Mittelfeldspieler verpflichten, aber Schröder kann erst aktiv werden, wenn er zuvor Großverdiener wie Amine Harit oder Matija Nastasic von der Gehaltsliste bekommt. Solange das nicht passiert, ist eine Verpflichtung von Nalic nicht möglich. Außerdem soll Schalke nicht der einzige Verein sein, der an Nalic interessiert ist. Auch der Hamburger SV und der FC Brügge sollen ein Auge auf den bosnischen Nationalspieler geworfen haben.

Was sagt unser S04-Experte?

Die bisherigen Schalker Testspiele haben deutlich gemacht, dass Schalke im Mittelfeld unbedingt einen kreativen Spieler braucht. Aktuell fehlen dem Spiel der Königsblauen die Überraschungsmomente. Der Vertrag von Nalic läuft in Malmö nur noch ein Jahr, deshalb können die Schweden keine „Unsummen“ fordern. Mit 23 Jahren ist Nalic einerseits in einem entwicklungsfähigen Alter und andererseits verfügt er über internationale Erfahrung. So gesehen passt er ins Schalker „Beuteschema“. Aber Schröder wird mehrere Kandidaten an der Hand haben, weil er Schalkes Finanzlage berücksichtigen muss. Deshalb kann man Nalic nicht als Favorit für eine Verpflichtung bezeichnen.

S04-Gerüchtecheck: Unser Fazit

Zwei Faktoren für einen Transfer von Nalic sind entscheidend: Wann wird Schalke seine Großverdiener los und wann kommt der Transfermarkt in Bewegung? Es ist nicht ausgeschlossen, dass an diesem Gerücht etwas dran ist.

Über den Autor
freier Mitarbeiter