Video

S04 gewinnt in Gütersloh: Später Doppelpack entscheidet Spiel

Am Ende klingt ein 3:0 gegen einen Oberligisten relativ souverän. Doch erst ein später Doppelpack von Simon Terodde entschied das Spiel.
Simon Terodde beim Torjubel.
Simon Terodde kam spät ins Spiel, konnte aber mit zwei Toren das Spiel entscheiden. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Schalke tat sich schwer gegen die Ostwestfalen. Zwar konnte der FC Schalke 04 einige gute Chancen herausspielen, doch nur ein abgefälschter Ball brachte die Führung in der 25. Minute durch Danny Latza.

In der 74. Minute kam dann Simon Terodde ins Spiel. Nach zwei weiteren Minuten klingelte es im Tor des FC Gütersloh. Nur acht Minuten später war der Stürmer wieder der Abnehmer einer Hereingabe und erhöhte zum Endstand von 3:0.

Henning Matriciani und Simon Terodde feierten den 3:0 Erfolg beim FC Gütersloh.
Henning Matriciani und Simon Terodde feierten den 3:0 Erfolg beim FC Gütersloh. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.